© Stiftung Werkteam, CH-4434 Hölstein, Juli 2017

Über uns

Menschen ohne Beschäftigung verlieren mit dem Zeitgefühl jegliche Struktur. Müde und zunehmend resigniert bringen sie sich durch den Tag und ihr Leben. Ihre sozialen Kontakte verkümmern. Die Arbeitslosigkeit ist wie ein Gift – sie ist zerstörerisch für Menschen und für die Gesellschaft... Die Stiftung Werkteam ist eine gemeinnützige Non-Profit-Sozialfirma, die sich für sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen im Baselbiet einsetzt. In einer geregelten Tagesstruktur verrichten diese Personen verschiedene Tätigkeiten und werden so wieder auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Stiftung Werkteam beschäftigt die Teilnehmer/-innen in der hauseigenen Werkstatt mit der Herstellung von kleinen Holzfabrikaten wie z. B. dem „Trickkreuz“, dem Handy-Halter und dem Script-Halter. In einem geschützten Rahmen werden sie an einen geordneten Arbeits- und Tagesablauf herangeführt. Die Produkte dienen u. a. als Werbegeschenke für Unternehmen. Zusätzlich nimmt die Stiftung Werkteam auch externe Aufträge entgegen: (siehe Produkte) Wir freuen uns auch über Teilnehmer, die mit der Unterstützung vom KIGA oder den Sozialbehörden der Gemeinden wieder einer geordneten Beschäftigung nachgehen wollen. Wir unterstützen Erwerbslose, Sozialhilfe beziehende und Asyl suchende Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, sich in einer geregelten Tagesstruktur auf den ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten.
Wir helfen Menschen ENTWICKLUNG
Wir arbeiten zusammen mit Sozialbehörden, den Bera- tungsstellen der Invaliditätsversicherung und anderen Einrichtungen. Wir bieten den uns vermittelten Personen ein Arbeits- umfeld, in welchem sie begleitet ihre Fähigkeiten erkennen, trainieren und weiterentwickeln können. Ihr Weiterkommen ist unser Hauptanliegen. Wir leben eine respektvolle und wohlwollende Betriebskultur, zu welcher jeder einzelne einen Beitrag leistet, unabhängig der Lebensgeschichte und -weise. Wir werden vom Supporterverein Werkgruppe Hölstein und Gönnern unterstützt.

Leitbild