© Stiftung Werkteam, CH-4434 Hölstein, Juli 2017
Wir helfen Ihnen PROGRAMM

Aktuell, unser neues

Programm

Unser Credo: We serve

Wir   verstehen   uns   als   Dienstleistende   für   die   Gesellschaft,   repräsentiert durch   Sozialdienste,   IV   und   andere   zuweisende   Stellen,   und   für   unsere Teilnehmenden.

Unsere Teilnehmenden erhalten eine Tagesstruktur und sinn- und

wertvolle Arbeitsaufgaben.

Sie   werden   gezielt   in   ihrer   Entwicklung    gefördert   mit   dem   Ziel, möglichst    selbständig    leben    zu    können    und    von    Fremdhilfe unabhängig zu werden. Gemeinsam    finden    wir    die    Talente     und    förderungswürdigen Eigenschaften    jedes   einzelnen   und   wecken   diese   Ressourcen    in ihnen. Als       Team       sind       wir       uns       gegenseitig       wichtig.       Die zwischenmenschlichen     Verbindungen     wirken    motivierend    und stärkend       und       geben       unseren       Teilnehmenden       neues Selbstvertrauen, Lebensfreude und Mut. Schritt      für      Schritt      wird      die      Eigenständigkeit       unserer Teilnehmenden       aufgebaut:       Sie       lernen,       immer       mehr Eigenverantwortung      zu      übernehmen,      ihre      Präsenz      und Zuverlässigkeit    und    Leistungsfähigkeit    aufzubauen    und    sich selbständig um einen Arbeitsplatz zu bewerben (Modul D).

Unser Angebotsprogramm richtet

sich an

Frauen und Männer ab 16 Jahren bis Pensionsalter, jeder ethnischer Herkunft und Religion, jedes Bildungsstandes, mit aktueller Erwerbsbewilligung und deutschen Sprachkenntnissen, die bereit sind, sich persönlich zu verändern und die eigene Situation zu verbessern.

Modul A: Soziale Integration

(A: Belastbarkeitstraining)

Wer? Menschen, die noch nicht in der Lage zu einer regelmässigen Präsenz von 4h pro Tag sind. Was? Abklärung / Einschätzung der Arbeitsmarktfähigkeit, Klärung der Integrationsmöglichkeiten, Gewöhnung an einen strukturierten Arbeitsalltag und Integration in ein Arbeits-Umfeld, Integration ins Team,  Aufbau sozialer und persönlicher Kompetenzen, Schrittweise Steigerung der Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Stabilität. Wie? Enge Betreuung, gezielte Förderung im Arbeitsalltag, Gespräche, Zusatzangebote: Deutschkurs, Intensiv-Counseling durch Partnerbetrieb KanaNda Counseling Wofür? Erreichung einer zuverlässigen, dauerhaften Präsenzfähigkeit von mind. 4 h/Tag. Dauer: 3 Mte (Verlängerung möglich)

Modul B: Soziale Integration

(B: Arbeits- und Aufbautraining)

Wer? Menschen, die in der Lage zu einer regelmässigen Präsenz von 4h pro Tag sind, jedoch noch nicht zu einer stabilen Arbeitsfähigkeit von 4h täglich resp. 50% oder mehr. Was? Vgl. Modul A sowie Steigerung der Präsenzfähigkeit auf 6-8 Std. / Tag resp. Arbeitsfähigkeit von mind. 4 h/Tag.  Steigerung sozialer und persönlicher Kompetenzen. Wie? Betreuung, gezielte Förderung im Arbeitsalltag, Gespräche Zusatzangebote: Deutschkurs, Intensiv-Counseling durch Partnerbetrieb KanaNda Counseling Wofür? Erreichung einer zuverlässigen, dauerhaften Arbeitsfähigkeit von mind. 4 h/Tag. Dauer: 6 Mte (Verlängerung möglich) 

Modul C: Beschäftigung

(Arbeit zur Zeitüberbrückung)

Wer? Menschen mit einer stabilen Arbeitsfähigkeit von min. 50% resp. 4 h/Tag, deren Integrationschance in den Arbeitsmarkt als besonders gering erscheint. Oder Personen, die auf eine Anschlusslösung warten und die aufgebaute Eingliederungsfähigkeit nicht verlieren möchten. Was? Beschäftigung und Tagesstruktur Wie? Mitarbeit in der Werkstatt und/oder bei Kundenaufträgen. Je nach Qualifikation einfache Hilfsarbeiten bis hochstehende handwerkliche Aufgaben.  Wofür? Stabilisierung und Erhalt einer Tagesstruktur, Beschäftigung. Vorbeugung einer Desozialisierung Dauer: 6 Mte (Verlängerung möglich)

Modul D: Arbeitsintegration

Wer? Menschen, die aufgrund ihrer psychischen, physischen, sozialen und fachlichen Voraussetzungen in den Arbeitsmarkt mit Arbeitsfähigkeit von 50% oder mehr integriert werden können. Was? Begleitung und Unterstützung bei der selbständigen Arbeitssuche, Bewerbungsunterstützung und –coaching, Schnuppereinsätze und Praktika Wie? Bewerbungshilfe und –coaching, gezielte Förderung im Arbeitsalltag, Förder-Gespräche Zusatzangebote: Deutschkurs, Intensiv-Counseling durch Partnerbetrieb KanaNda Counseling Wofür? Finden einer Anstellung im Arbeitsmarkt. Dauer: 6 Mte (Verlängerung möglich)

Modul E: Nachbetreuung

Wer? Menschen, die eine Anstellung im Arbeitsmarkt gefunden oder aus anderen Gründen (z.B. Therapie) die Stiftung Werkteam Hölstein verlassen haben. Was? Begleitung und Unterstützung beim Eingewöhnen am neuen Ort (z.B. bei Stellenantritt und während der Probezeit). Wie? SWT Hölstein als Ansprechpartner und Unterstützer z.B. bei offenen Fragen, Unsicherheiten, Konflikten, Verhandlungen etc. Wofür? Nachhaltige Eingliederung im Arbeitsmarkt resp. Erleichterung des Übertritts in eine andere Institution. Dauer: 3 Mte. (Verlängerung möglich)